HNO Privatpraxis Düsseldorf-Kaiserswerth

HNO Privatpraxis Düsseldorf-Kaiserswerth

Kinder-Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

HNO-ärztliche Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

Eine besonders schöne und dankbare Aufgabe in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist die Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Bereits ab der Geburt können wir die Säuglinge mit dem Neugeborenen-Hörscreening untersuchen und nach erfolgreicher Durchführung in der Regel die Eltern beruhigen.

Auch die Abklärung von Ursachen einer Atmungsstörung (z.B. Tracheomalazie/ Choanalstenose) kann schon früh erfolgen.

Später werden uns kleine Kinder vorgestellt, da sie häufig krank sind, unter Dauerschnupfen oder einer Mundatmung leiden, das Sprechen verzögert erlernen und/ oder schlecht hören.

Diese im Kleinkindesalter gehäuft auftretenden Probleme können von uns Hals-Nasen-Ohrenärzten sehr gut untersucht und behandelt werden und stellen einen weiteren schönen Schwerpunkt in unserer Praxis dar.

Damit sich unsere kleinen Patienten bei uns wohlfühlen und wir zu validen Untersuchungsergebnissen kommen, haben wir uns besonders auf die Kinder eingestellt. Unsere Mitarbeiterinnen sind speziell geschult in der Durchführung der verschiedenen Untersuchungsverfahren und können diese sicher anwenden. Regelmäßige Fortbildungen und unser internes Qualitätsmanagement sorgen für eine gleichbleibend hohe Qualität.

Je nach Alter und Entwicklungsstand des Kindes wählen wir das geeignete Testverfahren aus, verwenden bei allen Untersuchungen speziell kindgerechte Materialien und gehen individuell auf jedes Kind ein. Die Erfahrung zeigt, dass wichtige Hörprüfungen, bei denen die Mitarbeit des Kindes erforderlich ist, den kleinen Patienten in der Regel vormittags leichter fallen, da besonders bei Kleinkindern die Konzentrationsfähigkeit am Nachmittag bereits deutlich nachlässt. Weitere Informationen zu Hörprüfungen bei Kindern finden Sie unter dem Menüpunkt Hörstörungen/ Kinderaudiometrie.

Manchmal ist es bei einem länger bestehenden Krankheitsbild erforderlich, auch schon bei einem Kleinkind einen operativen Eingriff durchzuführen. Hierbei handelt es sich in der Regel um die Adenotomie (=Entfernung der Rachenmandel/ "Polypen") und die Parazentese (=Trommelfellschnitt) und/ oder Paukenröhrcheneinlage. Diese sehr häufig - in der Regel ambulant - durchgeführten Operationen helfen unseren kleinen Patienten sehr, da hierdurch eine Infektanfälligkeit, Nasenatmungsstörung, Mundatmung, Schnarchen, wiederkehrende Mittelohrentzündungen und schlechtes Hören erfolgreich behandelt werden können. 

Wir finden es sehr wichtig, dass dies so schonend wie möglich geschieht und haben uns daher von Anfang an auf unsere kleinen Patienten eingestellt. Seit 24 Jahren verfolgen wir dieses gemeinsame Ziel mit unserem Narkosearzt, Herrn Dr. med. Michael Fiebig. Durch seine zugewandte, einfühlsame Art und die überaus große Erfahrung aus mehr als 10.000 Narkosen bei Kindern unter 6 Jahren strahlt er eine ausgeprägte Souveränität aus, die von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen wahrgenommen wird und  Vertrauen schafft.

 

Allergologie bei Kindern und Jugendlichen

Ein weiterer bedeutender Schwerpunkt liegt bei Kindern und Jugendlichen in der Diagnostik und Therapie allergologischer Krankheitsbilder. Diese unterscheiden sich grundsätzlich nicht von denen bei Erwachsenen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter den Punkten Allergologie/ Heuschnupfen/ Hausstaubmilbenallergie/ Spezifische Immuntherapie.